Freieliteratur

Teutonia

Roman

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Reiseberichte: Uno v. Troils
Reiseführer: Gebrauchsanweisung für die Eifel Ahrtal-Führer Eifel-Führer 1 Eifelführer 2006 Wahner Heide Bedburg & Bergheim Königsforst-Führer
Freizeitführer: Kind in Köln/Bonn Basic Köln
Krimis & Romane: Christina Bacher Marc Beck Stephan Brüggenthies Klaus Erfmeyer Werner Geismar Brigitte Glaser Volker Hein Carsten Sebastian Henn Peter Hereld Rudolf Jagusch Werner Köhler Erika Kroell Kurt Mühle Frank Schätzing Andrea Schacht Friedrich Schiller Uli T. Swidler Birgit C. Wolgarten
Anthologien: Günther Thömmes
Historische Romane: Oliver Buslau Andreas Izquierdo Uwe Klausner Norbert Klugmann
Utopien, Fantasy, Science Fiction: Peter Hereld Thomas Pfanner
Sagen und Märchen: Richmodis Sage
Verschiedenes: Warum Männer beim Kölschtrinken nicht... Köln durch 11 Lustiges&Armes Ken Saro-Wiwa Blütenträume
Herz & Schmerz: Mary Ryan Carsten Sebastian Henn Andreas Izquierdo

Unverlangt eingesandt


Teutonia

von Peter Hereld
Eclipse Books, Oktober 2015

Kurzbeschreibung

Die Wehrmacht hat den Krieg gewonnen. Hitlers Reich Teutonia beherrscht den ganzen Erdball, die Welt spricht deutsch – Computer heißen Elektronengehirne, Handys Funktelefone. Es gibt kein Internet, keine Medienvielfalt, weder Presse- noch Meinungsfreiheit.

Es hat auch niemals ein Mensch den Mond betreten, die technische Entwicklung schlug seit dem Ende des Krieges eine völlig andere Richtung ein – so entstand das Projekt IDOL, das dem Führer ewiges Leben schenken soll – doch zu welchem Preis?

20. April 2012 Es gilt das größte Fest des Jahres zu feiern, Adolf Hitlers 123. Geburtstag. Schwerstarbeit für Trutz Marburg, seinem Psychologen, denn den Weltenlenker hat sämtlicher Lebensmut verlassen.

Eine bitterböse Groteske vor dem Hintergrund einer der erschreckendsten Dystopien der Menschheitsgeschichte.

Kommentar

Teutonia, was wäre wenn, wenn Hitlers Forscher als erste die Atombombe entwickelt hätten? Dann gäbe es noch Zeppeline und Wolken verschwänden auf Knopfdruck, um ein paar vermeintlich harmlose Dinge zu nennen.

Und Hitler wäre jetzt über einhundert Jahre alt und nur noch ein "deus ex machina" in einem Superhirn, das auf den Namen Idol hört. Und Trutz Marburg, seines Zeichens der Hofpsychologe hätte alle Hände voll zu tun, Hitlers Launen zu erdulden.

Auf alle Fälle ein interessanter Ansatz von Peter Hereld, der mehr Fragen stellt, als Antworten gibt in einer Welt, die Deutsch spricht.

Ihre Meinung im Krimi-Forum.

Bestellen

neu:Amazon Buch24.de
eBook:
Kindle: Amazon
neu&gebraucht: Amazon Abebooks



Peter Hereld wurde 1963 im Hildesheim geboren und lebt heute noch dort. Nachdem Hereld als selbständiger Kaufmann tätig war und bei einem Fernsehsender als Redakteur angestellt war, arbeitet er nun in der Verlagsbranche und nebenberuflich als Werbefilmproduzent. Seine freie Zeit verbringt er mit dem Schreiben.

Sein erster Roman (2005) war Mein achtes Leben, danach folgen die Mittelalterromane rund um Robert und Osman.

Peter Hereld ist ein Gründungsmitglied des Kreises "Hildesheimliche Autoren".



Homepage von Peter Hereld: http://www.hereld.de

Quellen: Gmeiner, Amazon, Hereld
Bild: Gmeiner

Gruppe2.Autor-peter-hereld


Weitere Bücher von Peter Hereld:

Kriminalromane

  • Einer von mir, ein Krimi rund um eine multiple Persönlichkeitsstörung, April 2016

Historische Romane

Diverses

  • Teutonia, Wenn ein Albtraum wahr wird - der zweite Weltkrieg wurde gewonnen und Hitler lebt, Oktober 2015

Gruppe2.Weitere-Buecher-peter-hereld



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki