Gruppe2

Des-kaisers-neue-braut

Historische Romane

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Rolf Bönnen Carl Dietmar Helmut Frangenberg Peter Hereld Ingo Gach Magdalene Imig Karina Kulbach-Fricke Frank Kurella Bruno Laberthier Mila Lippke Edgar Noske Antonia Pauly Belinda Rodrik Tilman Röhrig Günter Ruch Rolf D. Sabel Andrea Schacht Frank Schätzing Petra Schier Michael Siefener Günther Thömmes Dennis Vlaminck Ruben Philipp Wickenhäuser


Des Kaisers neue Braut

Historischer Roman - Fast am Ziel

von Peter Hereld
Gmeiner, März 2015

Kurzbeschreibung

Im Jahre 1235 kommen die ungleichen Freunde Robert und der Araber Osman endlich in Cölln, dem Ziel ihrer Reise, an. Hier trifft Robert seine frühere Liebe wieder und muss einer bedeutsamen Überraschung ins Auge blicken. Derweil spinnt der ehrgeizige Domherr Konrad Intrigen. Ihm schwebt das Bischofsamt vor. Dabei schreckt er vor nichts zurück und bringt auch die beiden Freunde in Gefahr. Am Tag des triumphalen Einzugs Isabellas von England in Cölln schließlich überschlagen sich die Ereignisse.

Kommentar

Lassen wir den Autor selbst zu Wort kommen:

"[...]die Handlung des Romans nicht nur im Köln des 13. Jahrhunderts spielt, sondern auch etliche historische Persönlichkeiten der Stadt aus dieser Zeit darin auftauchen, wie z.B. Heinrich von Brabant, der Erzbischof Heinrich I von Köln, Caesarius von Heisterbach, Konrad von Hochstaden und Nikolaus von Köln, der Agitator des 1212 stattgefundenen Kinderkreuzzuges. Außerdem bildet der triumphale Einzug Isabellas von England in die Stadt, in einem Wikipedia-Artikel über die Geschichte Kölns als eines der großartigsten gesellschaftlichen Ereignisse des Hochmittelalters bezeichnet, den dramatischen Höhepunkt der Story.[...]"

Des Kaisers neue Braut ist der dritte Teil der Erzählung rund um Robert und Osman.

Köln, im Mittelalter, zur Zeit der Kreuzzüge. Robert und Osman, sein arabischer Freund treffen in Köln ein.

Robert sucht seine Freundin Augusta, die er vor zwanzig Jahren während eines Kinderkreuzzuges kennen und lieben gelernt hat, aber bereits wenige Tage später wieder verlassen mußte. Sie wollte nicht sehenden Auges in ein Desaster ziehen, Robert dagegen war bestrebt, zu retten, was nicht zu retten war.

Osman ist auf der Flucht und froh über seinen abendländischen Freund, zusammen ergänzen sie sich auf das Trefflichste, so sie auch selten einer Meinung sind. Osman hofft, in Köln eine Arbeit zu finden, Kraft seiner Bildung vielleicht als Lehrer.

Nachdem die beiden Augusta tatsächlich gefunden haben und die alte Liebe wieder entflammt, beschließen sie, den aufgegebenen Familienbetrieb, eine Schmiede im Zeichen des Waffenhandwerks, neu aufzubauen. Roberts Kraft, Augustas Talent und Osmans Kenntnisse sollen dabei den Erfolg bringen.

Währenddessen reisen der Erzbischof von Köln Heinrich I. und der Herzog Heinrich I. von Braband nach England, um des Kaisers neue Gemalin, Isabella, zu begutachten und abzuholen. Niemand ahnt, daß der Kölner Domherr Konrad auf höhere Weihen schielt und dabei auch vor Meuchelmord nicht zurückschreckt.

Auf ihrer gemeinsamen Flucht aus Alexandria gerieten die beiden Freunde in so manche gefährliche Lage und auch in Kön bleibt ihnen das Unglück treu. Konrad plant einen neuen Kreuzzug und als Mittel zum Zweck soll ein feiges Attentat eines Morgenländers dienen. Osman kommt ihm da gerade recht.

Es handelt sich bei Des Kaisers neue Braut zwar um den dritten Teil der (bisherigen) Trilogie rund um Robert und Osman, aber am Anfang gibt es eine Einführung, und auch im Verlauf des Geschehens wird einem auf die Sprünge geholfen, sodaß man den dritten Teil auch eigenständig lesen kann. Macht auf jeden Fall Lust auf eine Fortsetzung (und auch auf Teil eins und zwei).

Wie üblich, gibt es auch wieder ein passendes Lesezeichen. Darüber hinaus finden sich am Ende des Bandes vier weitere Kurzkrimis zum Mitraten, von leicht bis keine Ahnung - und eine Weihnachtsgeschichte. Wer dann noch nicht genug hat, findet auch noch etwas über den geschichtlichen Rahmen, in dem Des Kaisers neue Braut spielt.

Ihre Meinung im Krimi-Forum.

Bestellen

neu:Amazon Buch24.de
eBook: eBook
Kindle: Amazon
neu&gebraucht: Amazon Abebooks



Peter Hereld wurde 1963 im Hildesheim geboren und lebt heute noch dort. Nachdem Hereld als selbständiger Kaufmann tätig war und bei einem Fernsehsender als Redakteur angestellt war, arbeitet er nun in der Verlagsbranche und nebenberuflich als Werbefilmproduzent. Seine freie Zeit verbringt er mit dem Schreiben.

Sein erster Roman (2005) war Mein achtes Leben, danach folgen die Mittelalterromane rund um Robert und Osman.

Peter Hereld ist ein Gründungsmitglied des Kreises "Hildesheimliche Autoren".



Homepage von Peter Hereld: http://www.hereld.de

Quellen: Gmeiner, Amazon, Hereld
Bild: Gmeiner

Gruppe2.Autor-peter-hereld


Weitere Bücher von Peter Hereld:

Kriminalromane

  • Einer von mir, ein Krimi rund um eine multiple Persönlichkeitsstörung, April 2016

Historische Romane

Diverses

  • Teutonia, Wenn ein Albtraum wahr wird - der zweite Weltkrieg wurde gewonnen und Hitler lebt, Oktober 2015

Gruppe2.Weitere-Buecher-peter-hereld



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki