Gruppe1

Koelner-kulissen

Köln Krimis

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Kölnkrimi-Autoren:

Myriane Angelowski Stefan Blankertz Ulrike Blatter Bärbel Böcker Jens Burmeister Renate Naber & Cornelia Ehses Helmut Frangenberg Edgar Franzmann Werner Geismar Holger Geyer Brigitte Glaser Thomas Görden Christoph Gottwald Joachim Grintsch Susanne Grulich Ralf Günther Bernhard Hatterscheidt Rolf Hülsebusch Rüdiger Jungbluth Ulf Kartte Thomas Kastura Stefan Keller Gisa Klönne Peter Wolfgang Klose Werner Köhler Konrad Kopper Peter Meisenberg Edgar Noske Gerhard Oppermann Thomas Pfanner Jürgen Raap Reinhard Rohn Hans-Erwin Schäfer Frank Schätzing Frank Schauhoff Jürgen Schmicker Andreas Schnurbusch Thomas Schrage Martin Schüller Rich Schwab Volker Streiter Uli Tobinsky Hans-Josef Walterscheidt Birgit C. Wolgarten Mathias Wünsche

Zur Liste der Köln-Krimis


Kölner Kulissen: Köln Krimi

von Sascha Pranschke
Emons, März 2013

Ein Hauptkommissarin Sydow-Krimi

Kurzbeschreibung

Es war nicht Paulas Absicht, Regisseur Vico Cramer zu erschlagen. Und trotzdem liegt er jetzt in seiner Kölner Villa tot vor ihr. Zwar kann sie alle belastenden Spuren vom Tatort beseitigen, aber sie hat nicht mit der Hartnäckigkeit von Hauptkommissarin Hanna Sydow gerechnet.

Die ehrgeizige Ermittlerin ist ihr schon bald auf den Fersen, doch sie ist nicht die einzige Verfolgerin. Auch das organisierte Verbrechen hat Paula im Visier. Als sie schließlich von einem Unbekannten erpresst wird, eskaliert die Situation und Paula muss alles auf eine Karte setzen.

Kommentar

Diskutieren Sie mit im Krimi-Forum


bestellen

neu: Amazon
Hörbuch:
Kindle: Amazon
gebraucht: Amazon booklooker




Über den Autor

Sascha Pranschke, Jahrgang 1974, wuchs in Hannover auf. Er arbeitete als Journalist und Texter, leitete das Junge Literaturhaus Köln und lebt heute als freier Autor und Dozent für Kreatives Schreiben in Dortmund.

Sascha Pranschke machte 2004 den ersten Preis im Wettbewerb der Magazine TextArt (http://www.textartmagazin.de/, Achtung, Google gibt eine Warnung aus (Stand 12.2013)) und criminalis und den zweiten Preis bei den Burgdorfer Krimitagen (http://www.krimitage.ch/)

Kölner Kulissen ist sein erster Köln-Krimi.

Homepage: http://www.pranschke-schreibt.com





Bild: Emons
Quelle: Emons, Sascha Pranschke

Gruppe1.Autor-Sascha-Pranschke

Weitere Bücher von Sascha Pranschke

Köln-Krimis

Romane und Krimis

  • Stromabwärts: Ein Emscher-Roadmovie, September 2013, ISBA:3837510492

    "Hör gefälligst auf zu schreien!" , brüllte er. "Du warst doch derjenige, der angefangen hat!" , erwiderte sie. Nicht auszuhalten, dass seine Eltern dauernd streiten, findet der sechzehnjährige Felix und haut kurzerhand ab. Aber kann er seine beste Freundin Ella zurücklassen? Und den Goldfisch Henry, der bei den streitenden Eltern sicherlich verhungert? Henry wird kurzerhand in die Freiheit entlassen: Felix wirft ihn an seinem Lieblingsplatz in Dortmund in die Emscher. Denn dort ist der Fluss, vormals Abwasserkanal des Ruhrgebiets, schon wieder sauber und natürlich.

    Ella lässt sich nicht so schnell abschütteln. Dickköpfig beharrt sie darauf, Felix auf seiner Flucht zu begleiten. So brechen die beiden zu zweit auf entlang der Emscher. Roman Malakoff, Privatdetektiv, ist ihnen dicht auf den Fersen. Auch Henry setzt verzweifelt alles daran, seinen Menschen wieder zu finden. Und dann ist da noch die geheimnisvolle Lucy, die sich ebenfalls aufmacht, Felix und Ella zu folgen: Welches Geheimnis verbirgt sie?

    70 Jugendliche aus dem Ruhrgebiet haben diesen Roman gemeinsam geschrieben. So vielfältig wie seine Autoren ist auch der Roman selbst: realistisch, fantastisch, witzig, spannend und romantisch, Detektiv-, Fantasy- und Liebesroman.

    Aber auch eine Geschichte über Freundschaft. Und über die Emscher, den Charakterfluss des Ruhrgebiets.

  • Den Regen lieben: Roman, Juli 2009, ISBA:3869060425

    Ein spannungsgeladener Roman, der das Seelenleben eines Mädchens schildert, das nach und nach den Geheimnissen der Familie auf die Spur kommt und sich selbst darin verstrickt. Nach dem Tod ihres Vaters muss die siebzehnjährige Clara bei Verwandten auf einem abgelegenen Bauernhof leben. Anstatt sich damit zu arrangieren, distanziert sich Clara von der stummen Tante, dem aufdringlichen Onkel und der sich anbiedernden Cousine.

    Einzig dem zurückgebliebenen Cousin Hannes schenkt sie ein wenig Vertrauen. Im Affekt begeht Hannes ein Verbrechen, und Clara hilft ihm, die Spuren zu verwischen. Als sie einem ermittelnden Polizisten in die Hände fällt, eskaliert die Situation.

    "Noch einmal versuche ich aufzustehen, doch die Hitze lähmt mich. Es ist eine doppelte Hitze: das Sonnenlicht auf meiner Haut und eine zweite, aus dem Innern meines Körpers aufsteigende Hitze. Wie nie zuvor wünsche ich mir endlich Regen. Ich würde hinauslaufen, die Arme ausbreiten, den Kopf in den Nacken legen, den Mund öffnen. Stattdessen schlafe ich wieder ein."
  • Veits Tanz: Roman, Oktober 2007, ISBA:3865202829

    Ein literarischer Kriminalroman, der die Grenzen des Genres überschreitet. Ein Verwirrspiel, das spannende Unterhaltung mit sprachlicher Eleganz verbindet.

    Veit Glassmann, Spieler und Einbrecher, setzt gern alles auf eine Karte. Doch als er über eine Leiche stolpert und jemand eine auf Veit passende Täterbeschreibung liefert, erkennt er, dass der Einsatz in diesem Spiel sein Leben ist.

    Mosche Gurfinkel, Entfesslungskünstler und Fälscher, war achtzehn Jahre lang verschwunden. Als er seinen ehemaligen Schüler Veit aufsucht, lernt dieser, dass menschliche Identitäten austauschbar sind.
    Eva Westphal, Ärztin und Genforscherin, lässt schon mal einen Konkurrenten über die Klinge springen. Erst als Gentechnikgegner sie bedrohen, begreift sie, was Todesangst ist.
    Krysztof Mendritzki, Privatdetektiv, soll eigentlich den Tod eines ehemaligen Geliebten von Eva aufklären. Seine Recherchen verstricken ihn selbst jedoch in einen anderen Fall.

    Aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt der Roman von Zufällen und Schicksalen. Voller Überraschungen sind die Lebenswege der Protagonisten, deren Entscheidungen ihre Identitäten immer wieder infrage stellen.

Verschiedenes

  • diverse Erzählungen - gerne auch im weihnachtlichen Rahmen

Gruppe1.Weitere-Buecher-Sascha-Pranschke



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki