Main

Pressemitteilung Von Gmeiner Zum Kriminalroman Tore Tote Tivoli

Meßkirch, 28. Februar 2014

Ade Alemannia!

Kurt Lehmkuhls Kultroman über Alemannia Aachen ist endlich wieder lieferbar – als E-Book Only

Bereits 1997 erschien Kurt Lehmkuhls Kriminalroman „Tore, Tote, Tivoli“ rund um den schlagzeilenträchtigen Verein Alemannia Aachen. Viele Jahre war der Titel vergriffen. Nun kommt er als E-Book bei Gmeiner Digital zu neuen Ehren.

Der schlagzeilenträchtige Kultverein Alemannia Aachen taumelt dem Untergang entgegen: Auf dem altehrwürdigen Tivoli sterben Fans nach dem Verzehr vergifteter Bratwürstchen. Der Vorstand des klammen Vereins rätselt über verschwundenes Geld, und die Fußballer streiken, weil ihre Gehälter nicht gezahlt werden. Gegen seinen Willen gerät der angehende Rechtsanwalt Tobias Grundler in den Strudel der Ereignisse. Noch nervenaufreibender wird es, als Unbekannte auch ihm nach dem Leben trachten …

Kurt Lehmkuhl, 1952 in der Nähe von Aachen geboren, studierte Jura in Bonn und lebt heute in Erkelenz. Er ist als Redakteur beim Zeitungsverlag Aachen beschäftigt. Bislang sind 18 Kriminalromane sowie mehrere Kriminalgeschichten von ihm erschienen.

Tore, Tote, Tivoli
Kurt Lehmkuhl
ca 230 Seiten
eBook
ISBN 978-3-7349-9240-7
Erschienen am 1. März 2014

Pressemeldung Gmeiner-Verlag GmbH



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen


















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki