Main

Les Ungen

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Lesungen, Termine in Köln & News

Nachrichten rund ums Buch


Krimilesungen in und um Köln

Tipp: Warum eine Lesung in der Eifel (oder woanders) nicht mal mit einem Kurzurlaub verbinden? Ferienhäuser und Ferienwohnungen können Sie ab sofort in einer Preisvergleichssuchmaschine finden und nach Wunsch meist auch direkt buchen: Externer Link
Hinweis: Da es sich um eine Preissuchmaschine handelt, die mehrere Anbieter vergleicht, gelten bei einer eventuellen Buchung jeweils die AGB des entsprechenden Anbieters, der gewählt wurde. Die AGBs der Preissuchmaschinen finden Sie hier: AGBs & Leistungsträger

Konzerte, Veranstaltungen, usw.


  • 18.10.2017 Crime Cologne Spezial in der Mayerschen Buchhandlung am Neumarkt, Lesung aus Sechs mal zwei von Arne Dahl, Gerd Köster liest, Neumarkt 2, Tel.: 0221 20 30 70, Beginn 20.15 Uhr

    Der neue Kriminalroman von Arne Dahl - der zweite Fall für Berger und Blom

    Zwei Dinge sind Desiree Rosenqvist von der Stockholmer Polizei sofort klar: Der Brief, den sie in Händen hält, wurde in einem Zustand völliger Verzweiflung und Paranoia geschrieben. Und er enthält Details eines ihrer alten Mordfälle, die nur der Mörder selbst oder eine ihm vertraute Person kennen kann. Desiree kontaktiert Sam, der zusammen mit Molly Blom in den schwedischen Norden aufbricht, um die Verfasserin des Briefs zu finden: Wer ist sie, und warum wendet sie sich an Desiree und Sam? Jemand aber scheint sie um jeden Preis davon abhalten zu wollen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Doch das ist nicht Berger und Bloms einziges Problem – denn nach den Enthüllungen ihres letzten Falls werden sie auch vom schwedischen Geheimdienst verfolgt. Und sie wissen nicht einmal, ob sie einander vertrauen können ...
    ISBN:3492058116, ISBA:3492058116
  • 15.10.2017 Im Backes lesen Ruth Schiffer, Rich Schwab und Volker Becker, Gast Dagmar Schönleber, Darmstädter Straße 6, Tel.: 0221 31 11 67, Beginn 20.15 Uhr
  • 11.10.2017 Lesung aus Donna Leons sechsundzwanzigsten Brunetti-Roman Stille Wasser, Moderation Margarete von Schwarzkopf -->, WDR Funkhaus Köln, Klaus-von-Bismarck-Saal, Wallrafplatz 5, Tel.: 0221 28 01, Beginn 18 Uhr
  • 07.10.2017 Crime Cologne Spezial, Deon Meyer, Lesung aus Fever unter der Moderation von Reinhard Rohn, Am Römerturm 3, Beginn 20 Uhr

    Nicolaas Storm fährt mit seinem Vater Willem durch ein vollkommen verändertes Südafrika. Nach einem Fieber, das weltweit fünfundneunzig Prozent der Menschen getötet hat, versuchen die beiden, einen sicheren Platz zum Leben zu finden. Das Land ist in einem Zustand der Gesetzlosigkeit. Gangs ziehen schwerbewaffnet umher, wilde Tiere bedrohen die Menschen. Schließlich aber finden Vater und Sohn einen Platz für eine Siedlung. Andere Menschen stoßen zu ihnen – Abenteurer, elternlose Kinder, ehemalige Soldaten. Sie alle müssen die Gesetze des Überlebens neu lernen. Nico wird zum Schützen ausgebildet. Er verliebt sich in Sofia, die wildeste Frau, die jemals ihre kleine Stadt betreten hat, und er beginnt wieder an eine Zukunft zu glauben. Bis die Katastrophe passiert – und sein Vater ermordet wird.

    ISBN:3352009023, Erscheint am 9.10.2017
  • 06.10.2017 Im Rautenstrauch-Joest-Museum gibt es ein Crime Cologne Spezial, Max Annas, Lesung & Führung unter dem Motto Tod und Jenseits in Afrika, Nur Lesung 16€, mit Führung 25€, Cäcilienstraße 29, Tel.: 0221 22 13 13 56, Beginn 18 Uhr
  • 06.10.2017 Autorenlesung im Cafe Midsommar, Hannah O'Brian liest aus ihrem akteuellen Krimi Irische Nacht, Luxemburger Straße 267, Tel.: 0221 41 29 47, Beginn 19.30 Uhr

    In einer wilden Herbstnacht feiern die Bewohner der irischen Aran-Inseln »Samhain«, wenn die keltischen Naturgötter ins Winterlager wechseln. Dann verkleiden sich alle, um von den Bewohnern der Anderswelt auf keinen Fall erkannt zu werden. Einem Gast auf der Insel wird diese Nacht zum tödlichen Verhängnis. Denn der geheimnisvolle »Green Man«, eine Gestalt im Baumkostüm, schlägt brutal zu.

    ISBN:3423216751
  • 28.09.2017 Auf Spendenbasis lesen Renate Naber und Cornelia Ehses aus Mords-Süße zugunsten des Vereins Lobby für Mädchen im Martinushaus in Esch, Martinusstraße 22, Beginn 19.30 Uhr
  • 21.09.2017 Im Seeberger Pflanzenhof gibt es eine Autorenlesung mit Leon Sachs in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Eselsohr in Longerich, Einlaß um 19 Uhr, Im Eintrittspreis ist ein Glas Wein inbegriffen. Gelesen wird aus Eleven, elf Orte, elf Attentate, jede Menge Tote, ein Terroranschlag in London, ISBN:3740802081, ganz vergessen, die Adresse: Oranjehofstraße 20, Tel.: 0221 70 93 10, das Geschäft liegt nahe am Fühlinger See
  • 10.09.2017 Im Literaturhaus Köln im Haus Bachem gibt es eine Premierenlesung aus dem soeben erschienenen Roman Am Grund des Universums von Norbert Scheuer, Großer Griechenmarkt 39, Tel.: 0221 99 555 80, Beginn 18 Uhr
  • 07.09.2017 Crime Cologne Special im bm (Gesellschaft für Bildung in Medienberufen), Christiane Dieckerhoff liest aus ihrem Werk Spreewaldtod, Sachsenring 79, Tel.: 0221 78 97 00, Beginn 19.30 Uhr
    ISBN:3548287611
  • 04.09.2017 Auf Schloß Eulenbroich in Rösrath liest Edgar Franzmann aus seinem Kriminalroman 68, Zum Eulenbroicher Auel 19, Tel.: 02205 90 73 20, Beginn 19.30 Uhr
  • 09.07.2017 Im Cafe Libresso gibt Dieter Drechsler eine Krimilesung, Fleischmengergasse 29, Tel.: 0221 23 73 79, Beginn 11 Uhr
    Placebo, Dieter Drechsler, Oktober 2016, ISBN:3940627070

    Die Kölner Journalisten Alexander und Laura können es kaum glauben, als sie einen Reportageauftrag für Haiti erhalten. Aber in Port-au-Prince angekommen legt sich ihre anfängliche Begeisterung.
    Denn die Armut und Not der Bevölkerung übersteigt ihre schlimmsten Befürchtungen. Zudem bietet die karibische, vom Erdbeben gezeichnete Hauptstadt wegen ihrer nach wie vor zerstörten sozialen und wirtschaftlichen Infrastrukturen ein ideales Umfeld für betrügerischen Medikamentenhandel.
    Tief betroffen versuchen Alexander und Laura den skrupellosen Hintermännern auf die Spur zu kommen. Nichts ahnend, dass ihre couragierte Recherche zu tödlichen Verwicklungen führt.

    In dem Roman Placebo, der sich wie ein Thriller liest, erzählt Dieter Drechsler von einer Haiti-Reportage, die sich zu einem Kriminalfall entwickelt. Besonders brisant sind die in dem Roman beschriebenen Szenen, die ihre Wurzeln in realen Ereignissen oder Aktivitäten global tätiger Pharmakonzerne haben.
  • 05.07.2017 Dagmar Toschka liest aus dem Ruhr-Krimi 'Tod auf der Kohleninsel im Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 41, Beginn 19.30 Uhr, Tel.: 0221 22 19 14 59

    Kann man so tun, als wäre nichts geschehen, wenn eine Freundin ermordet wird? Der Duisburger Ex-Polizist Theo Bosman und die kellnernde Anwältin Betty Harmes können es nicht. Sie ermitteln auf eigene Faust, um dem Mörder auf die Spur zu kommen: zwischen A 40 und Schimmi-Gasse, zwischen Rhein und Ruhr – und am Ende wird in Amsterdam alles anders als gedacht.

    Tod auf der Kohleninsel, Arnd Rüskamp, Dagmar Maria Toschka, Emons, Mai 2017, ISBN:3740800755

Weitere Termine über Köln hinaus finden Sie hier: externer Link

Weitere Nachrichten rund ums Buch

Unser Termin-Archiv.

Alle Angaben ohne Gewähr.


Sie veranstalten selber Lesungen? Ihre Veranstaltungen finden in Köln und Umgebung bzw. Eifel statt? Dann würden wir uns freuen, auch Ihre Termine hier bekannt geben zu können.



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen


















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki