Gruppe2

Die-seele-des-wolfes

Historische Romane

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Rolf Bönnen Carl Dietmar Helmut Frangenberg Peter Hereld Ingo Gach Magdalene Imig Karina Kulbach-Fricke Frank Kurella Bruno Laberthier Mila Lippke Edgar Noske Antonia Pauly Belinda Rodrik Tilman Röhrig Günter Ruch Rolf D. Sabel Andrea Schacht Frank Schätzing Petra Schier Michael Siefener Günther Thömmes Dennis Vlaminck Ruben Philipp Wickenhäuser


Die Seele des Wolfes

Der zweifelhafte Ruhm des Peter Stubbe

von Ruben Philipp Wickenhäuser
Gmeiner, Februar 2010

Kurzbeschreibung

Das Kurfürstentum Köln, in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts - eine Zeit heftiger Auseinandersetzungen zwischen katholischen und protestantischen Anhängern. Peter Stubbe kehrt auf seinen heimatlichen Hof zurück, da sein älterer Bruder gestorben ist. Als gebildeter Protestant genießt er schnell das Ansehen der umliegenden Dörfer, und sogar der einflussreiche Ratsherr Gartz aus dem nahen Bedburg wird auf ihn aufmerksam und protegiert ihn.

In den ständig wiederaufflammenden Glaubenskriegen wird einer Reihe von Morden zunächst keine große Aufmerksamkeit geschenkt. Doch ein Detail lädt zu Gerüchten ein: Den Opfern wurde die Kehle herausgerissen. So heißt es bald, ein Werwolf treibe sein Unwesen. Als im Wald Peter Stubbe den Häschern des katholischen Grafen Reifferscheidt ins Netz geht, sieht dieser die Chance, seine gerade unter Mühen errungene Macht durch einen Schauprozess zu festigen ...

Städtische Ratsherren, Grafen und Erzbischöfe, Spielleute, Bauern, Merode-Brüder und Landsknechte sind die Protagonisten in diesem Spiel um Macht und Recht, Furcht und Kampf.

Kommentar

Manchmal eine etwas seltsame Satzstellung, man weiß nicht genau, ob es altertümliche Sprache darstellen soll, oder einfach Fehler im Script.

Im Anhang finden sich einige Bemerkungen von Autor Wickenhäuser zur Geschichte, die die tatsächliche Täterschaft des Peter Stubbe, dem ersten Fetisch-Massenmörder in recht zweifelhaftem Licht erscheinen lassen.

Ihre Meinung im Krimi-Forum.

Wer auf den Spuren des Werwolfs von Epprath wandeln will, der kann das auf zwei Rundwegen, jeweils 5 Kilometer lang, los gehts am Agatha-Tor in Alt-Kaster bei Bedburg. Parkplätze gibts hinter dem Ortseingang. Einkehrmöglichkeiten zum Beispiel im Landhus Danielshof oder zum Alten Rathaus.

Bestellen

neu:Amazon Buch24.de
Hörbuch: nicht vorhanden
neu&gebraucht: Amazon Abebooks



Dr. phil Ruben Philipp Wickenhäuser wird 1973 in Berlin geboren. Er studiert Biologie, Geschichte und physische Anthropologie. Mit 26 Jahren macht er seinen Magister und promoviert an der FU Berlin.

Es scheint, als hätte Wickenhäuser einen Hang zu (asiatischen) Kampfkünsten, denn während der Schulzeit trainiert er Judo und im Studium schnuppert er dann noch an Aikido, Uetschi Ryu Karate und Kendo.

Heute lebt er als freiberuflicher Schriftsteller in Berlin. Er engagiert sich in der Gewaltpräventition und für Uhus, hat diverse Arbeitskreise mitgegründet, wie Quo Vadis und 2009 legte er die Falknerprüfung ab und er ist Teamchef der Mannschaft Falco Jugger (was immer endzeitliches das ist).

Seine schriftstellerische Tätigkeit zeigt sich in zahlreichen historischen Romanen für Jugendliche und diversen pädagogischen Sachbüchern. Die Seele des Wolfes ist sein Erwachsenen-Erstling.

Bild: gmeiner/fernando ponzetta
Quelle: gmeiner, wickenhäuser

Gruppe2.Autor-ruben-philipp-wickenhaeuser


Weitere Bücher von Ruben Philipp Wickenhäuser:

Historische Romane

Jugendbücher

Sachbücher

  • Indianer-Leben. Eine Werkstatt, April 2003, ISBA:3860727850,
    Mit viel Respekt vor diesen fast ausgestorbenen Zivilisationen gibt die Indianer-Werkstatt Einblicke in das Leben der Ureinwohner Amerikas. So lernen die Kinder die verschiedenen Indianerstämme der Kontinente Nord- und Südamerika in der Vergangenheit kennen. Sie entdecken, dass sie sich sowohl in ihrer Sprache und Kleidung als auch in ihren Lebensstilen deutlich unterschieden. Schon bald wissen die Kinder, dass nicht alle Indianer wie die Sioux in Tipis wohnten und mit Pfeil und Bogen Bisons jagten, sondern dass z.B. die Arikara im Winter in Erdhütten lebten und Kürbisse und Mais anbauten. Darüber hinaus bekommen die Kinder Einblicke in das Leben der Indianer in der Gegenwart. Sie erfahren etwas über die heutige Wirklichkeit in Reservaten und den Teufelskreis aus Arbeitslosigkeit, Armut und Alkoholismus. So spannend wie Winnetou, aber wirklicher.
  • Indianer-Spiele: Spiele der Ureinwohner Amerikas für die Kids von heute, August 2008, ISBA:3837057194,
    Indianer-Spiele ist wohl das erste Buch dieser Art in deutscher Sprache. Es stellt rund 130 Spiele der Völker des alten Amerika vor, von Schleich- und Lauerspielen über Geschicklichkeitsspiele bis hin zu Rate-, Würfel- und Brettspielen. Ein Exkurs über Mutproben und brutale Spiele findet sich für den interessierten Leser ebenso wie eine umfangreicheLiteraturliste und Fußnoten zu den ethnologischen Quellen des jeweiligen Spiels. Die Ausgabe ist eine Neuauflage des 1997 im Verlag an des Ruhr erschienenen Titels.

Es handelt sich bei den o.a. Büchern nur um eine Auswahl

Gruppe2.Weitere-Buecher-ruben-philipp-wickenhaeuser



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki