Gruppe2

Der-sechste-tag

historische Romane

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Rolf Bönnen Carl Dietmar Helmut Frangenberg Peter Hereld Ingo Gach Magdalene Imig Karina Kulbach-Fricke Frank Kurella Bruno Laberthier Mila Lippke Edgar Noske Antonia Pauly Belinda Rodrik Tilman Röhrig Günter Ruch Rolf D. Sabel Andrea Schacht Frank Schätzing Petra Schier Michael Siefener Günther Thömmes Dennis Vlaminck Ruben Philipp Wickenhäuser


Der sechste Tag

von Edgar Noske
Emons, November 2005

Kurzbeschreibung:

Anno Domini 854. Kaiser Lothar, den nahen Tod vor Augen, zieht eine ernüchternde Bilanz seines Lebens. Den Zerfall des Reiches konnte er nicht verhindern, den Angriffen der Sarazenen und Wikinger hatte er nichts entgegenzusetzen, und das ihm verbliebene Einflussgebiet wird durch die Aufteilung auf seine Söhne weiter zersplittern.

In dieser Stimmung erreicht ihn die Nachricht, dass er Vater eines illegitimen Sohnes ist: Johannes, enger Mitarbeiter des Papstes mit besten Aussichten, der kommende Pontifex zu werden. Ein Karolinger auf dem Thron Petri! Lothar setzt alles daran, diesen Plan zu verwirklichen, nicht ahnend, dass er damit einer finsteren Macht zuarbeitet, die nur ein Ziel verfolgt: dem Christentum den Todesstoß zu versetzen.

Kommentar

historisch gesehen wohl nicht ganz sauber, aber auf alle Fälle lesenswert und man lernt etwas über das neunte Jahrhundert.

Gibt es offenbar auch in einer Neuauflage als Das Erbe des Papstes

Ihre Meinung: Was halten Sie von dem Buch, der sechste Tag - Ihre Meinung ist gefragt!


bestellen

neu: Buch24.de Amazon.de
gebraucht: Abebooks.de



Über den Autor: Edgar Noske, geboren 1957, stammt aus einer alten Eifeler Familie ab, was wohl seine Eifel-Krimis erklärt. Sein Krimi-Erstlingswerk ist das hier beschriebene Buch Nacht über Nippes, welches allerdings kein Eifel-Krimi sondern ein Köln-Krimi ist. Er lebt in der Nähe von Köln.

2013 ist Edgar Noske offenbar verstorben. RIP.



Weitere Bücher von Edgar Noske:
Köln-Krimis

Eifel-Krimis

andere Krimis

  • Mitten ins Herz, Roman aus dem Bergischen, Nr. 7, November 2001, ISBA:3897052164
  • Tote Rosen, Düsseldorf-Krimi Nr. 1, Juli 1997, ISBA:3924491844
  • Über die Wupper, ein Krimi aus dem Bergischen (Nr. 1), Juli 1995, ISBA:3924491607

historische Romane



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki