Gruppe2

Der-krueppelmacher

Historische Romane

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Rolf Bönnen Carl Dietmar Helmut Frangenberg Peter Hereld Ingo Gach Magdalene Imig Karina Kulbach-Fricke Frank Kurella Bruno Laberthier Mila Lippke Edgar Noske Antonia Pauly Belinda Rodrik Tilman Röhrig Günter Ruch Rolf D. Sabel Andrea Schacht Frank Schätzing Petra Schier Michael Siefener Günther Thömmes Dennis Vlaminck Ruben Philipp Wickenhäuser


Der Krüppelmacher

von Günter Ruch
Philipp von Zabern, April 2008

Über das Buch

Eine Patrizierin, ein Bettelmädchen und ein Apotheker geraten in die dunklen Machenschaften der Kölner Unterwelt

Im mittelalterlichen Köln des Jahres 1396 tobt ein Streit zwischen den Zünften und den Patriziern. Inmitten der Unruhen versuchen drei ganz unterschiedliche Menschen ihr Schicksal zu meistern: Der erfolglose Apotheker Matthäus Arnolds, der ein Doppelleben führt und als skrupelloser Krüppelmacher sein Geld verdient, die junge Patrizierwitwe Judith, die sich plötzlich mit der dunklen Vergangenheit ihres verstorbenen Mannes konfrontiert sieht, und das entstellte Bettelmädchen Liza, das sich ihrem brutalen Zuhälter widersetzt und deshalb um ihr Leben bangen muss.

Ein Zufall führt alle drei zusammen und bald wird die Begegnung ihr Leben vollkommen verändern.

Profiles?

Beschreibung

Kommentar

Ein Krüppelmacher, was ist das eigentlich?

Unter einem Krüppelmacher, dieen Beruf gab es wohl nicht wirklich, kann man wohl jemanden verstehen, der einen anderen durch gezielte Verstümmelungen so zum Krüppel macht, daß dieser gemachte Krüppel dann besser betteln kann.

Ihre Meinung im Krimi-Forum.

Bestellen

neu: AmazonBuch24.de
Hörbuch:
neu&gebraucht: AmazonAbebooks



Günter Ruch wurde im August 1956 in Sinzig am Rhein geboren und lebt heute mit seiner Frau Gertrud in Bad Neuenahr-Ahrweiler im Ahrtal.

Er arbeitet als Werbegrafiker, Pressefotograf, Journalist und natürlich als Schriftsteller. Seine erste Geschichte schrieb er im Alter von fünfzehn Jahren, der erste Roman folgte mit Einundzwanzig und zählt zu den bisher unveröffentlichten Werken. Die Farbe der Nacht ist der erste veröffentlichte Roman, im Fantasy-Genre angesiedelt.

Günter Ruch ist Mitglied im Autorenkreis Historischer Roman Quo Vadis.

Zur Homepage von Günter Ruch

Bild: wikpedia
Quelle: Ruch, wikipedia und andere

Gruppe2.Autor-guenter-ruch


Weitere Bücher von Günter Ruch:

Fantasy

  • Die Farbe der Nacht, Nitzsche, 1996

Historische Romane

  • Gottes Fälscher, ISBA:342650054X, Droemer-Knaur, Januar 2009
  • Der Krüppelmacher, Philipp von Zabern, April 2008
  • Gottes Fälscher, Bertelsmann Club, 2007
  • Die Herrin von Burg Hammerstein, ISBA:3426633906, Droemer-Knaur, Dezember 2006 (<-Burg Hammersterin)
  • Genovefa, ISBA:3866670451, Hörbuch zu Genovefa, August 2006
  • Burg Hammerstein, Bertelsmann Club, 2005
  • Genovefa, ISBA:3898010104, Rhein-Mosel-Verlag, 2002

Außerdem einige unveröffentlichte Werke

Gruppe2.Weitere-Buecher-guenter-ruch



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki