Gruppe1

Amors-gift

Köln Krimis

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Kölnkrimi-Autoren:

Myriane Angelowski Stefan Blankertz Ulrike Blatter Bärbel Böcker Jens Burmeister Renate Naber & Cornelia Ehses Helmut Frangenberg Edgar Franzmann Werner Geismar Holger Geyer Brigitte Glaser Thomas Görden Christoph Gottwald Joachim Grintsch Susanne Grulich Ralf Günther Bernhard Hatterscheidt Rolf Hülsebusch Rüdiger Jungbluth Ulf Kartte Thomas Kastura Stefan Keller Gisa Klönne Peter Wolfgang Klose Werner Köhler Konrad Kopper Peter Meisenberg Edgar Noske Gerhard Oppermann Thomas Pfanner Jürgen Raap Reinhard Rohn Hans-Erwin Schäfer Frank Schätzing Frank Schauhoff Jürgen Schmicker Andreas Schnurbusch Thomas Schrage Martin Schüller Rich Schwab Volker Streiter Uli Tobinsky Hans-Josef Walterscheidt Birgit C. Wolgarten Mathias Wünsche

Zur Liste der Köln-Krimis


Amors Gift

von Bärbel Böcker
Gmeiner, Juli 2014

Florian Halstaff ermittelt wieder - in seinem dritten Fall

Kurzbeschreibung

Bis dass der Tod euch scheidet - das gilt in Deutschland schon lange nicht mehr und so plant der Kölner Redakteur Florian Halstaff eine Talkshow zum Thema »Späte Scheidungen«.

Als der wichtigste Talkgast, die 72-jährige Lisa Spangenberg, die sich nach 30-jähriger Ehe trennen will, nicht zur Sendung erscheint, erfährt er bald, warum: Sie soll ihren Mann ermordet haben und sitzt in U-Haft.

Florian ist von ihrer Unschuld überzeugt und beginnt zu ermitteln. Eine Spur führt zu den Freimaurern.

Kommentar

Die Zutaten zu diesem Krimi sind einige, es geht um mit Altlasten belastete Grundstücke, einen Apotheker, der möglicherweise übles im Schilde führt und wer sich da von wem trennen wollte, bevor der Tot sie schied ist auch nicht so wirklich klar.

Nicht umsonst hat das Buch fast 350 Seiten, etwas Geduld beim Lesen benötigt man auf alle Fälle.

Pressemitteilung

Bitterböses Ende einer langen Ehe Der Kölner Redakteur Florian Halstaff gerät in einen Fall um Scheidung und Mord

Nach der Silberhochzeit folgt die Scheidung – eine traurige Bilanz, die immer weiter ansteigt. Ein Ehe-Aus nach 30 Jahren wird auch dem Kölner Redakteur Florian Halstaff in Bärbel Böckers neuem Kriminalroman „Amors Gift“ zum Verhängnis. Schnell findet er sich in einer Intrige um Liebe, Schuld, Wahn und Wirklichkeit wieder. Und erfährt von einem dunklen Geheimnis, dem er auf den Grund gehen muss. Der dritte Krimi von Autorin Bärbel Böcker überzeugt durch eine psychologisch intensiv geführte Handlung, die viele Abgründe offen legt. Spannend bis zum bitteren Ende!

Diskutieren Sie mit im Krimi-Forum


Bestellen

neu: Amazon
Hörbuch:
Kindle: Amazon
gebraucht: Amazon Abebooks booklooker



Über den Autor

Bärbel Böcker wurde 1961 in der Autostadt Wolfsburg geboren und ist Sinologin, Germanistin und Publizistin.

Über Jahre arbeitete sie an den Standorten Berlin, Bonn und Köln als Journalistin und PR-Agentin.

Böcker ist seit Mitte der 90er Teilhaberin einer 1992 gegründeten Produktionsfirma für Film, Fernsehen und Video.

Mit Henkersmahl legt Bärbel Böcker ihren Krimi-Erstling vor, der in der Fernsehwelt (vulgo Talkshows) zu Hause ist.



Bild: Gmeiner
Quelle: Gmeiner

Gruppe1.Autor-baerbel-boecker

Weitere Bücher von Bärbel Böcker

Köln-Krimis

Gruppe1.Weitere-Buecher-baerbel-boecker



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki