Freieliteratur

Der-puppensammler

Historischer Roman

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Reiseberichte: Uno v. Troils
Reiseführer: Gebrauchsanweisung für die Eifel Ahrtal-Führer Eifel-Führer 1 Eifelführer 2006 Wahner Heide Bedburg & Bergheim Königsforst-Führer
Freizeitführer: Kind in Köln/Bonn Basic Köln
Krimis & Romane: Christina Bacher Marc Beck Stephan Brüggenthies Klaus Erfmeyer Werner Geismar Brigitte Glaser Volker Hein Carsten Sebastian Henn Peter Hereld Rudolf Jagusch Werner Köhler Erika Kroell Kurt Mühle Elke Pistor Frank Schätzing Andrea Schacht Friedrich Schiller Uli T. Swidler Birgit C. Wolgarten
Anthologien: Günther Thömmes
Historische Romane: Oliver Buslau Andreas Izquierdo Uwe Klausner Norbert Klugmann
Utopien, Fantasy, Science Fiction: Peter Hereld Thomas Pfanner
Sagen und Märchen: Richmodis Sage
Verschiedenes: Warum Männer beim Kölschtrinken nicht... Köln durch 11 Lustiges&Armes Ken Saro-Wiwa Blütenträume
Herz & Schmerz: Mary Ryan Carsten Sebastian Henn Andreas Izquierdo

Unverlangt eingesandt


Der Puppensammler

von Mila Lippke
List Tb., April 2007

Kurz-Inhalt

Berlin, am Ende des 19. Jahrhunderts

Die junge aufmüpfige Cecilie träumt einen für die Frauen der damaligen Zeit unmöglichen Traum. Sie möchte Medizin studieren. Dafür entflieht dem Zang der arrangierten Hochzeit und läuft von zu Hause weg. Sie landet im düsteren Leichenkeller der Berliner Morgue als Assistentin des Gerichtsarztes Hektor von Thorwald.

Der aktuelle Fall, eine Frauenleiche, unterscheidet sich deutlich von den sonst üblichen Fällen. Denn die Tote ist schön, wie eine Puppe zurechtgemacht. Schnell wird klar, daß es sich um einen Serienmörder handeln muß, denn es bleibt nicht bei der einen "Puppenleiche". Eine Suche nach dem Mörder beginnt, die Cecilie in die Abgründe der menschlichen Seele und der adeligen Gesellschaft führt, sie aber auch mit ihren eigenen Gefühlen konfrontiert.

Kommentar

Mila Lippkes dritter historischer Roman, nach Die Zärtlichkeit des Mörders und Mehr zu fürchten als den Tod, die beide in Köln angesiedelt sind, führt uns diesmal in die Berliner Gesellschaft des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts. Mila Lippke hat wie bereits bei den Vorgängern intensive Studien betrieben und führt den Leser in eine sehr lebendige und realistisch anmutende Vergangenheit. Es ist eine Zeit, in der Konventionen hinterfragt werden, aber auch der Unsicherheit, wie weit man gehen kann und soll auf seinem Weg.

Der Puppensammler ist Auftakt zu einer Serie rund um Cecilie, die Tochter aus gutem Haus mit dem Wunsch, Ärztin zu werden.


Ihre Meinung: Was halten Sie von dem Buch, Der Puppensammler? Schreiben Sie im Krimi-Forum!


bestellen

neu: Buch24.de Amazon.de
Hörbuch: nicht verfügbar
neu&gebraucht: Abebooks booklooker



Über die Autorin:

Mila Lippke

Mila Lippke wurde 1972 in Düsseldorf (Pfui ;-) ) geboren und lebt in Köln. Studium derTheater-, Film- und Fernsehwissenschaften. Arbeitet als Fernsehautorin. Ihr Krimi-Erstling landet im Mülleimer, ihr zweites Werk ist Mehr zu fürchten als den Tod.

Mila Lippke ist eine Sister in Crime.

Homepage der Autorin: zur Homepage.

Quelle: verschiedene und andere

Weitere Bücher von Mila Lippke:
Historische Romane

Diverses



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki