Freieliteratur

Bluetentraeume

Sonstige Literatur

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Reiseberichte: Uno v. Troils
Reiseführer: Gebrauchsanweisung für die Eifel Ahrtal-Führer Eifel-Führer 1 Eifelführer 2006 Wahner Heide Bedburg & Bergheim Königsforst-Führer
Freizeitführer: Kind in Köln/Bonn Basic Köln
Krimis & Romane: Christina Bacher Marc Beck Stephan Brüggenthies Klaus Erfmeyer Werner Geismar Brigitte Glaser Volker Hein Carsten Sebastian Henn Peter Hereld Rudolf Jagusch Werner Köhler Erika Kroell Kurt Mühle Elke Pistor Frank Schätzing Andrea Schacht Friedrich Schiller Uli T. Swidler Birgit C. Wolgarten
Anthologien: Günther Thömmes
Historische Romane: Oliver Buslau Andreas Izquierdo Uwe Klausner Norbert Klugmann
Utopien, Fantasy, Science Fiction: Peter Hereld Thomas Pfanner
Sagen und Märchen: Richmodis Sage
Verschiedenes: Warum Männer beim Kölschtrinken nicht... Köln durch 11 Lustiges&Armes Ken Saro-Wiwa Blütenträume
Herz & Schmerz: Mary Ryan Carsten Sebastian Henn Andreas Izquierdo

Unverlangt eingesandt


Blütenträume

Die unglaubliche Geschichte des Geldfälschers Jürgen Kuhl

von Christoph Gottwald
DuMont, August 2010

Buchinfo

Eine Gaunervita von und mit J. K.

Biographie über einen Mann, genannt De Duv, der mit Anton Dumm und Heinrich Schäfer, Urkölnern wohl eher bekannt als Dummse Tünn und Schäfers Nas, so manches gemein hatte, schließlich waren sie Kumpels, zuerst aber als Modedesigner sein Geld verdiente, um sich danach der Kunst zuzuwenden und es dabei bis zur hohen Kunst der Geldfälschung in hervorragender Qualität wie auch Quantität brachte. Derweil er Porsche fuhr und rauschende Feste liebte, wie auch die Frauen. Was wohl auf Gegenseitigkeit beruhte, aber gehalten hat ihn keine.

Seit 2007 ist er für sechs Jahre im offenen Strafvollzug. Pendelt jeden Tag mit knapp 70 von Euskirchen nach Bickendorf in sein Atelier, wo er hoffentlich nicht wieder Blüten kreiert.

Quelle KSTA 11.03.2010

Kurzinhalt

Von seiner Werkstatt aus fordert er eine Weltmacht heraus und ruft drei Dutzend Observationsteams, die GSG 9 und den Secret Service auf den Plan: Jürgen Kuhl hat Dollarnoten gefälscht, so perfekt und so zahlreich wie niemand zuvor in Deutschland.

Christoph Gottwald erzählt in Blütenträume die spektakuläre Lebensgeschichte des Kölner Dollarfälschers. Als Sohn einer bürgerlichen Familie entwickelt der 1944 geborene Kuhl früh ein Faible fürs Halbseidene. Im Milieu etabliert er sich schnell, sein Geld jedoch verdient er zunächst legal, als Repro-Fotograf, Kameraassistent, Modeschöpfer und als Kunstmaler, der vor allem mit Bildern im Warhol-Stil reüssiert.

Irgendwann aber verkaufen sich die großformatigen Bilder nicht mehr so gut. Doch die Siebdruckanlage in seinem Atelier lässt sich auch anders nutzen. Im März 2007 wurde Jürgen Kuhl in einer spektakulären Aktion des BKA bei der Übergabe von sechs Millionen Dollar Falschgeld verhaftet. Zurzeit sitzt er in der JVA Euskirchen ein.


Bestell-Links

neu: Buch24.de Amazon
Hörbuch: nicht verfügbar
gebraucht: Abebooks Amazon



Über den Autor:

Christoph Gottwald wurde 1954 in Köln geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Soziologie in Köln und fuhr mehrere Jahre Taxi. 1980 Inszenierungan an der Studiobühne der Universität Köln des Theaterstücks Hephaistos oder die Geburt der Halbgötter. Heute ist Christoph Gottwald freier Drehbuch- und Romanautor und lebt in Köln.


Weitere Bücher von Christoph Gottwald:

Köln-Krimis

Diverses



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki