Eifelkrimis

Mond-ueber-der-eifel

Eifel Krimis

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Eifel-Krimi Autoren:

Jacques Berndorf Carola Clasen Carsten Sebastian Henn Andreas Izquierdo Rudolf Jagusch Sabine Klewe Ralf Kramp Erika Kroell Georg Miesen Edgar Noske Elke Pistor Manfred Reuter Norbert Scheuer Michael Siefener Christiane Wünsche


Mond über der Eifel

von Jacques Berndorf
KBV, Juni 2008

Mond über der Eifel - aus dem Inhalt

Ein Siggi Baumeister Fall

Dieser neue Fall zwingt Siggi Baumeister, seinen ganzen gesunden Menschenverstand aufzubringen, denn einen solchen Mord hat die Eifel noch nicht gesehen:

Jakob Stern, 43 Jahre alt - Heiler, Hellseher, Feingeist und ansonsten ohne Beruf, wird in der Nähe seines abgelegenen Gehöfts aufgefunden. Mausetot, auf den dicken Ästen einer sogenannten heiligen Eiche. Kein Mensch kann sich erklären, wieso er ausgerechnet dort oben festgebunden wurde.

Die Suche nach dem Täter im riesigen Grenzland zu Belgien und Luxemburg gestaltet sich außerordentlich schwierig. Baumeister lebt gewissermaßen im Auto. Rodenstock findet, die ewige Herumgurkerei sei eher etwas für einen Lehrling, und seine Frau Emma sagt: "Bei diesem Stoff beteilige ich mich nicht, weil in der Esoterikbranche jedermann einen Hirnschaden hat." (Womit sie wohl nicht so falsch liegt, Anm. der Redaktion)

Kischkewitz, der Leiter der Mordkommission, fürchtet bereits, dass er diesen Fall unerledigt mit in Rente nehmen wird, denn "diese Branche ist fürchterlich! Einfach niemand sagt die Wahrheit!" Dabei bieten sich den Ermittlern pausenlos Zeugen an, die glauben, durch ihren Kontakt zu allerlei Engeln, Geistwesen, Sehern, Channelingspezialisten und sonstiger Spiritisten herausfinden zu können, wie denn der allseits beliebte Jakob zu Tode gekommen sei.

Stern war eine Persönlichkeit von starker Anziehungskraft - vor allem für die Frauen, deren Schicksal er auspendelte und denen er aus Tarotkarten las, bevor er mit ihnen ins Bett ging. Und er besaß Geld. Ungewöhnlich viel Geld. Außerdem stand er in Verbindung mit einem dubiosen Astro-Fernsehsender, dessen Redaktionsassistentin ebenfalls zu seinen Liebschaften gehörte, und der eine große Sendereihe mit dem "Heiler" plante. Zum Glück hält Siggi Baumeister in diesem wirren esoterischen Wust seine fünf Sinne beisammen. Und so schält er zusammen mit Rodenstock und Emma langsam die ersten greifbaren Motive heraus: Habgier, Neid und Hass.

Wertung:

Kommentar

Hört sich ziemlich wüst an, aber Baumeister schafft das schon. Ob er auch die Frage klären kann, warum der Verlag gewechselt hat? ;-)

Ihre Meinung: Was halten Sie von dem Buch, lesen Sie, was andere meinen, im Krimi-Forum

bestellen

neu: Buch24.de Amazon.de
Hörbuch:
gebraucht: Abebooks booklooker



Weitere Bücher von Jacques Berndorf:

Reiseführer

Thriller & andere

  • Bruderdienst, Oktober 2007, ISBN:3453006305, Ein Thriller um BND, Nordkorea, eine Atombombe und dreihundert Mercedesse und BND-Agent Karl Müller mittendrin
  • Ein guter Mann, Oktober 2005, ISBN:3453006291, Ein Thriller um BND, Terrorismus und internationale Kriminalität, BND-Agent Karl Müller
  • Die Raffkes, November 2003, ISBA:3894252839 Geld und Politik und ein Sumpf aus Korruption, Betrug, Erpressung und Mord.
  • Der Kurier, 1996, ISBA:3550067631, Geheimdienstthriller, Drogen und Dollarmillionen samt Kurier sind verschwunden

Eifelkrimis

Siehe auch die Siggi-Baumeister-Liste

Diverses



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...




















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki